Team & Idee

Initiatoren von "bon um bon" sind die Lövenicher Sandra und Ralph Razisberger, selbst frisch gebackene Eltern. Seit Jahren nutzt die junge Familie Razisberger selbst Gutscheinhefte für Kölner Gastronomie und genießt die Vorteile, die sich ihr damit bieten: Geld sparen und Köln entdecken. Die Idee, eine Sammlung von Gutscheinen zusammenzustellen, die speziell auf Familien mit Kindern und ihre Bedürfnisse abgestimmt sind, kam den beiden als sie ihr erstes Kind erwarteten. Als Neu-Kölner fehlten ihnen die Geheimtipps beim Kauf von Kindermöbeln, Spielwaren oder Kindermode. Diese Lücke soll bon-um-bon - Das Gutscheinbuch für Familien schließen und neben einer liebevollen Auswahl an Kölner Anbietern rund ums Kind auch echte Vergünstigungen anbieten.

Das Angebot ist vielfältig: Von der Elfenwelt auf Kindertapeten über actionreiche Kletteraktivitäten bis hin zu leckerem Latte Macchiato und hausgemachtem Kuchen wurden Gutschein-Angebote zusammengetragen. Bei der Auslese der Inserenten wurde zudem akribisch darauf geachtet, dass die Gutscheine einen bestimmten Wert beinhalten und nicht als einfache "Lockangebote" missbraucht werden. Das bietet somit einen echten Mehrwert, der direkt bei den Familien ankommt.

"Das Gutscheinbuch soll auch als eine Art Leitfaden für die familiäre Freizeitgestaltung abseits der ausgetretenen Pfade dienen", so Sandra Razisberger. "Zudem ist bon um bon eine einfallsreiche Geschenkidee für junge Familien."

In der jungen Kölner Agentur Park7 haben die beiden einen engagierten Partner für das Pilotprojekt gefunden, die sie in allen Belangen tatkräftig unterstützen.